SERVICESFragen und Antworten

Infos zur Fernbusreise

Vor der Fahrt

Bei Online-Buchung können Sie mit Kreditkarte (VISA/MasterCard/Amex) oder PayPal bezahlen.

Bei Buchung direkt beim Busfahrer können Sie nur in bar bezahlen und erhalten einen Zahlungsbeleg, der gleichzeitig als Ticket & Buchungsbestätigung dient. Eine Kartenzahlung an Bord ist derzeit noch nicht möglich.

Achtung: Beim Busfahrer erhalten Sie Tickets nur zum Normalpreis. Spar- und Aktionstarife sind nur online oder an den Verkaufsstellen / Reisebüros erhältlich.

Bei Buchungen an Verkaufsstellen / Reisebüros werden alle von der Filiale angebotenen Zahlungsmittel akzeptiert, in jedem Fall aber Barzahlung.

Bei Buchungen und Reservationen am Telefon können Sie mit Kreditkarte bezahlen.

Bitte beachten Sie, dass bestimmte Zahlungsmöglichkeiten mit Bezahlgebühren verbunden sind die von Drittanbietern erhoben werden. Es ist jedoch immer eine gebührenfreie Zahlungsmöglichkeit verfügbar. Die Gebühren werden Ihnen während des Buchungsvorgangs angezeigt.

Suchen Sie Ihre Buchungsnummer, die Sie per E-Mail erhalten haben. Sie finden die Buchungsnummer auf Ihrer Buchungsbestätigung. Prüfen Sie auch, ob Ihre E-Mail-Bestätigung im Spam-Ordner Ihres E-Mail-Postfachs gelandet ist.

Wenn sie Ihre Buchungsnummer kennen, können Sie sich unter «Services» auf  «Ihr Ticket» mit Name und E-Mail Adresse anmelden und das Ticket erneut herunterladen.

Ja, im Verlauf des Buchungsprozesses können bestimmte Sitzplätze reserviert werden. So haben Sie Ihren Wunschplatz auf sicher.

Ja, das ist kein Problem. Beachten Sie, dass die Buchungsbestätigung und das Ticket immer an die E-Mail-Adresse geschickt werden, die Sie in der Buchung angegeben haben. Bitte stellen Sie sicher, dass die Person, für die Sie die Fahrt buchen, das Ticket von Ihnen vor der Fahrt erhält.

Wichtige Informationen zur Fahrt werden an die angegebene Mobilnummer geschickt. Tragen Sie bitte dafür die Mobil-Nummer des Fahrgastes bei der Buchung ein.

Zusätzlich ist es wichtig, dass Sie den richtigen Namen des Fahrgastes angeben, da die Tickets persönlich sind.

Wenn sie Ihre Buchungsnummer kennen, können Sie sich unter «Services» auf «Ihr Ticket» «Ihr Ticket» mit Name und E-Mail Adresse anmelden und das Ticket auf einen anderen Namen ändern.

Ein Ticket kann auch direkt am Bus gekauft werden. Beim Busfahrer erhalten Sie Tickets nur zum Normalpreis und Gutscheine können keine eingelöst werden. Spar- und Aktionstarife sind nur online oder an den Verkaufsstellen / Reisebüros erhältlich. Beachten Sie ebenfalls, dass am Bus momentan keine Kartenzahlung angeboten wird. Tickets können am Bus nur in bar bezahlt werden.

Es besteht zudem keine Beförderungsgarantie. Sollte der Bus auf einer Teilstrecke bereits ausgebucht sein, kann Ihnen unter Umständen am Bus kein Ticket mehr ausgestellt werden.

Nein, das ist leider nicht möglich. Sollten Sie nicht an der Haltestelle einsteigen, die Sie gebucht haben, hat Ihr Ticket leider an der nächsten Haltestelle keine Gültigkeit mehr. Ändern sich Ihre Pläne, haben Sie immer die Möglichkeit bis 15 Minuten vor Abfahrt Ihre Buchung zu ändern.

Aus versicherungstechnischen Gründen gilt die gleiche Regelung auch für einen früheren Ausstieg aus dem Bus.

Ja, die Abonnemente sind auch im EUROBUS swiss-express gültig.

Achtung GA-Besitzer: Auch als Besitzer eines GA müssen Sie online vor jeder Fahrt Ihren Platz reservieren, da im EUROBUS swiss-express nur eine beschränkte Anzahl von Sitzplätzen zur Verfügung steht und von Gesetzes wegen keine Stehplätze angeboten werden dürfen. Die Platzreservation ist mit Kosten von CHF 5.- verbunden. Bei den übrigen Tickets (Normalpreis, Halbtax-Ticket etc.) ist die Reservationspauschale im Ticketpreis inbegriffen.

Folgende Karten berechtigen zur kostenlosen Fahrt im EUROBUS swiss-express (exkl. Platzreservation)

  • Tageskarte
  • Kinder-Mitfahrkarte
  • Juniorkarte
  • Enkelkarte

Achtung: Auch als Besitzer einer der aufgeführten Karten müssen Sie online vor jeder Fahrt Ihren Platz reservieren, da im EUROBUS swiss-express nur eine beschränkte Anzahl von Sitzplätzen zur Verfügung steht und von Gesetzes wegen keine Stehplätze angeboten werden dürfen. Die Platzreservation ist mit Kosten von CHF 5.- verbunden. Bei den übrigen Tickets (Normalpreis, Halbtax-Ticket etc.) ist die Reservationspauschale im Ticketpreis inbegriffen.

Im Rahmen unserer Fernverkehrskonzession ist es uns nicht möglich, Verbindungen innerhalb von Tarif-Verbünden (z.B. ZVV, frimobil, CTV etc.) anzubieten. Deshalb können für gewisse Strecken keine Tickets verkauft werden.

Kinder unter 6 Jahren: Kinder, die das 6. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, reisen umsonst.

Achtung: Auch für Kinder unter 6 Jahren muss vor jeder Fahrt ein Platz reserviert werden, da im EUROBUS swiss-express nur eine beschränkte Anzahl von Sitzplätzen zur Verfügung steht und von Gesetzes wegen keine Stehplätze angeboten werden dürfen. Die Platzreservation ist mit Kosten von CHF 5.- verbunden.

Kleinkinder bis 4 Jahren dürfen nur in Kleinkindersitzen / Sitzschalen befördert werden. Diese sind während der Fahrt im Bus entsprechend zu sichern. Bitte beachten Sie, dass für die Sicherung im Bus nur Beckengurte (Zweipunktegurte) zur Verfügung stehen. Die Kleinkindersitze sind von den Begleitpersonen selbst mitzubringen.

Kinder unter 16 Jahren: Kinder, die das 16. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, reisen zum halben Preis. Sollte ein verfügbarer Aktionstarif unterhalb des ermäßigten Tarifs liegen, erhält das Kind automatisch den günstigeren Tarif.

Während der Fahrt

Kleinkinder und Kindersitze: Kleinkinder bis 3 Jahren dürfen nur in Kleinkindersitzen / Sitzschalen befördert werden. Diese sind während der Fahrt im Bus entsprechend zu sichern. Bitte beachten Sie, dass für die Sicherung im Bus nur Beckengurte (Zweipunktegurte) zur Verfügung stehen. Die Kleinkindersitze sind von den Begleitpersonen selbst mitzubringen.

Ab dem Dezember 2018 werden in jedem Bus zwei Rollstuhlplätze zur Verfügung stehen. Auch die Toilette an Bord unserer Reisebusse wird ab Dezember 2018 vollkommen rollstuhlgängig sein. Bis zum Dezember 2018 können wir Sie bereits in unseren Reisebussen befördern, wenn Sie mit einem klappbaren Rollstuhl reisen und Sie während der Fahrt auf einem gewöhnlichen Sitz Platznehmen können. Für weitere Informationen und für die Abklärung von Transportalternativen wenden Sie sich bitte an unsere Hotline: +41 848 44 14 34 (Ortstarif).

Aus Sicherheits- und Platzgründen können keine Rollstühle mit Elektroantrieb befördert werden.

Auf unseren Fahrten sind im Fahrplan Pausen in Bern (Haltestelle), auf der Raststätte Pieterlen (Achtung: keine Ein- und Aussteigemöglichkeit) und in Luzern (Haltestelle) eingeplant, die zur Einhaltung der Ruhezeiten dienen. Wir möchten Sie jedoch möglichst schnell ans Ziel bringen, weshalb wir keine weiteren Pausen einlegen können. Die Toilette und die Verpflegungsmöglichkeiten an Bord ermöglichen eine Fahrt ohne Pause auch über lange Strecken.

Das Rauchen ist in unseren Bussen nicht gestattet, auch nicht mit elektrischen Zigaretten. Allerdings können Sie an den planmässigen Haltestellen sowie während der planmässigen Pausen „für eine Zigarettenlänge“ aussteigen. Bitte besprechen Sie das aber vorher mit Ihrem Busfahrer und entfernen Sie sich während der Fahrtpausen nicht vom Bus, um zu vermeiden, dass dieser ohne Sie weiterfährt. Wie lange der Bus an der Haltestelle wartet, erfahren Sie von Ihrem Busfahrer.

Die Fernbusse sind Teil des öffentlichen Verkehrs, genau wie Omnibusse und Züge. Da wir uns an einen strikten Fahrplan halten müssen, können wir nicht auf einzelne Passagiere warten. Wir legen Ihnen deshalb nahe, immer frühzeitig an der Haltestelle zu sein.

Aus Sicherheitsgründen können wir das Mitnehmen von Haustieren nicht gestatten.

Ausgenommen sind Blindenführ- und Begleithunde, sofern sie einen Fahrgast mit Behinderung begleiten und dies im amtlichen Ausweis vermerkt ist. Wenn Sie mit einer Begleitperson oder einem Begleithund reisen, müssen Sie dies ebenfalls telefonisch zu Bürozeiten anmelden. Die Begleitperson oder der Begleithund reisen dann gratis. Wir sind jeweils zu Bürozeiten telefonisch erreichbar unter +49 30 300 137 300.

Kleine Hunde bis 30 cm Schulterhöhe (Risthöhe) in Transportboxen, Körben oder anderen tiergerechten Behältern dürfen Sie – wie Handgepäck auch – unentgeltlich in die Personenwagen mitnehmen.

 

Nach der Fahrt

Bitte füllen Sie das Kontaktformular unter «Service» und «Kontakt»  aus und wir nehmen so schnell wie möglich Kontakt mit Ihnen auf. Der vergessene Gegenstand kann dann im Büro abgeholt werden oder wir senden Ihnen diesen gegen einen Unkostenbeitrag auf dem Postweg zu.

Grundsätzlich ist das Ticket vor Abfahrt zu stornieren, wenn Sie die Reise nicht antreten können. Sie finden die Maske unter «Service» und «Ihr Ticket».

Im Falle eines Streckenwechsels (Zug anstatt Bus) und mit der Bestätigung des Fahrpersonals des Ersatz-Transportmittels, ist eine Rückerstattung möglich. Bei der Rückerstattung kann eine Bearbeitungsgebühr in Abzug gebracht werden.